Filmtipp

Außergewöhnliche Geschichten (1968)

Cover ‚Außergewöhnliche Geschichten (1968)‘, Copyright: Koch Media
Roger Vadim, Louis Malle und Federico Fellini, drei Legenden des europäischen Kinos, adaptieren je eine Kurzgeschichte aus der Feder des amerikanischen Horrorautors Edgar Allan Poe. So wird hier der gleichbleibende Duktus von Poes Fiktionen kombiniert mit den völlig verschiedenen Stilen der Regisseure. Jane Fonda, Alain Delon und der hier besonders großartige Terence Stamp spielen die jeweiligen Protagonisten der drei Erzählungen.