Filmtipp

Der Exorzist (1973)

Kurzbesprechung: Ein wahrhaftiger Klassiker, berüchtigt, von seinen Zeitgenossen kontrovers diskutiert, der seither viele Menschen in Angst versetzt hat. Als die Wissenschaft in Gestalt einer ganzen Gruppe hochqualifizierter Fachärzte das ganze High-Tech-Analysespektrum moderner Medizin ausgereizt hat, empfiehlt sie in ihrer Ratlosigkeit kirchlichen Beistand: einen Exorzisten. Denn die junge Regan MacNeil hat keine pubertären Geistesstörungen, sondern ist besessen vom absolut Bösen. Die Effekte und Szenen der Dämonenaustreibung im Schlafzimmer sind selbst Jahrzehnte später noch gruselig gut – der ganze Film entfaltet eine zeitlos düstere Aura.
Szene aus ‚Der Exorzist (1973)‘, Copyright: Warner Bros., William Peter Blatty Szene aus ‚Der Exorzist (1973)‘, Copyright: Warner Bros., William Peter Blatty Szene aus ‚Der Exorzist (1973)‘, Copyright: Warner Bros., William Peter Blatty