Filmtipp

Just a Gigolo (1978)

Kurzbesprechung: David Bowie als Offizier und Weltkriegsveteran Paul Ambrosius von Przygodski, ein auf preußischem Wertefundament erzogener Mann, der nach seiner Heimkehr in das postkaiserzeitliche Berlin auf Selbstfindungssuche ist und sich als Abendbegleitung reicher Frauen verdingt. Dabei begegnet er der lasziven Nachtclub-Sängerin Cilly, dem reaktionären Hauptmann Kraft oder der professionellen Witwe Helga von Kaiserling. Eine Reise durch das Berlin der Zwanziger – und mit dem Inbegriff einer verlebten Stimme haucht Marlene Dietrich den melancholischen Song „Just a Gigolo“.
Szene aus ‚Just a Gigolo (1978)‘, Copyright: Kinowelt