Filmtipp

Pretty in Pink (1986)

John Hughes, einer der wichtigsten Chronisten des jugendlichen Lebensgefühls im Amerika der 1980er Jahre, hat das Drehbuch zu dieser Teenager-Romanze geschrieben: Darin verlieben sich die beiden Highschooler Andie und Blane; aber die sozialen Grenzen ihrer konträren Herkunft – er aus der reichen High Society, sie aus der mit Geld knapsenden Arbeiterklasse – erschweren ihre Beziehung. Es geht um Liebe in ihren verschiedensten Varianten: glückliche, enttäuschte, bedingungslose.
Szene aus ‚Pretty in Pink (1986)‘, Copyright: Paramount