Beiträge zum Schlagwort:

Mord

[Kurz-Review] zu Frau ohne Gewissen (1944) [Kurz-Review]

„Frau ohne Gewissen“ war in den Tagen des Production Code so anrüchi […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Einer weiß zuviel (1950) [Kurz-Review]

Ganz und gar untypisch für einen Film noir zeigt „Einer weiß zuviel“ eine Frau, die ihren untergetauchten Mann – de […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Die Nacht der Vogelscheuche (1981) [Kurz-Review]

Unter der Ägide des pädophilen Postboten Otis P. Hazelrigg (Charles Durning) […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Panik (1946) [Kurz-Review]

Die Bilder – häufig Innenaufnahmen, aber auch die sanftmütig karge, latent surreale Kulissenvorstadt – bewegen sich atmosphärisch an der Grenze zum Expressionismus; kein Wun […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Alles auf eine Karte (1961) [Kurz-Review]

Wie Tolly Devlins Vater in einer New Yorker Nebengasse totgeprügelt wird, sieht man bloß an den düsteren Silhouetten seiner vier […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Fahrstuhl zum Schafott (1958) [Kurz-Review]

In einem Fahrstuhl bleibt der ewige Traum vom perfekten Mord stecken: Jeanne Moreau irrt im inneren Mono […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Teuflisches Alibi (1957) [Kurz-Review]

Leo McKern und […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Stadt im Dunkel (1950) [Kurz-Review]

Die schweren Blasinstrumente im Score erinnern in ihrer epischen Bedrohlichkeit nicht nur an die eindrückliche Musik aus […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Die Valachi-Papiere (1972) [Kurz-Review]

Joe Valachi war 1963 der Erste, der das sakrosankte Schweige […]

[lesen …]