Beiträge zu:

Orson Welles

[Kurz-Review] zu Ein Mann zu jeder Jahreszeit (1966) [Kurz-Review]

Ein Film der Gesichter: das des arrivierten Machtinhabers, dicklich und schwer, von Orson Welles in nur einer Szene mit so viel Ch […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Des Teufels Lohn (1957) [Kurz-Review]

Orson Welles benötigt bloß eine halbe Minute, um den inneren Zorn der Zuschauer brodeln zu lassen. Als selbstgerechter Autokrat […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Der Prozeß (1962) [Kurz-Review]

Josef K. wird eines morgens verhaftet, beschuldigt und einem Gerichtsverfahren unterzogen – von wem, weshalb und wann bleibt jedoch ungesagt. Ein Albtraum ohne Erwachen […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu I’ll Never Forget What’s’isname (1967) [Kurz-Review]

Zu Beginn dieser britischen Filmperle aus den späten Sechzigern zerhackt Oliver Reed seinen noblen Schreibtisch mit einer Axt. Seine Figur, […]

[lesen …]

[Film-Review] zu Touch of Evil (1958) [1998] [Film-Review]

Eine pulp novel lieferte die Grundlage für einen der besten Filme aller Zeiten. „Touch of Evil“ entfaltet mit einfachen Mitteln eine di […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Der zehnte Tag (1971) [Kurz-Review]

Der Psychologiegelehrte Paul Regis folgt der Einladung eines ehemaligen Studenten und quartiert sich im herrschaftlichen Anwesen der Van Horns im Elsass ein. […]

[lesen …]