Filmtipp

Barfly (1987)

Kurzbesprechung: Charles Bukowskis teils autobiografische Geschichte handelt von der Poesie des Alkoholismus: die Bar als Refugium der Ausgeschlossenen. Faye Dunaway und Mickey Rourke verwenden ihre filigrane Mimik auf die Darstellung derangierter Visagen zweier Menschen, die im Suff eine eigentümliche Romantik finden. Zugleich porträtiert „Barfly“ die amerikanische Bar, die in vielen Filmen und Serien sonst nur als Kulisse dient.
Szene aus ‚Barfly (1987)‘, Copyright: MGM