Filmtipp

Bring mir den Kopf von Alfredo Garcia (1974)

Kurzbesprechung: Ein mexikanischer Patriarch bietet eine Million Dollar für denjenigen, der ihm den Kopf von Alfredo Garcia bringt. Für einen Bruchteil dieser Summe begibt sich der abgehalfterte Barpianist Bennie (Warren Oates) im Auftrag kaltblütiger Kopfgeldjäger auf die Suche. Von seinem Honorar verspricht er sich ein neues Leben mit seiner Verlobten Elita. Aber das Unterfangen gestaltet sich zu einem infernalischen Roadtrip mit der geballten Peckinpah-Ästhetik aus brachialem Mündungsfeuer und akribischer Gewalt in Zeitlupe, in dessen Verlauf der Portagonist langsam zugrunde gerichtet wird. Ein Happy End braucht hier niemand zu erwarten.
Szene aus ‚Bring mir den Kopf von Alfredo Garcia (1974)‘, Copyright: MGM