Filmtipp

Days of Wine and Roses (1962)

Kurzbesprechung: Joe Clay heiratet Kristen Arnesen – und was eine gewöhnliche Mittelklassefamilie hätte sein können, entwickelt sich zu einer zerstörerischen Beziehung. Denn das Paar versackt im ruinösen Alkoholismus, der die beiden jungen Menschen zu vernichten droht. Lee Remick und Jack Lemmon verleihen mit ihren fahrigen Posen und Suffgrimassen ihren Figuren, die in betrunkener Glückseligkeit eine vernebelte Romantik finden, die bewegende Tragik zweier Alkoholiker.
Szene aus ‚Days of Wine and Roses (1962)‘, Copyright: Jalem Prod., Warner Bros. Szene aus ‚Days of Wine and Roses (1962)‘, Copyright: Jalem Prod., Warner Bros. Szene aus ‚Days of Wine and Roses (1962)‘, Copyright: Jalem Prod., Warner Bros.