Filmtipp

Die falsche Schwester (1976)

Kurzbesprechung: Als abgeklärter Privatdetektiv wandelt Michael Caine auf Humphrey Bogarts Pfaden. Für einen – natürlich – ominösen Auftraggeber soll er im L.A. der späten Vierziger die vor vielen Jahren verlorene Tochter aufspüren. Den Originalen aus den 1940er und 1950er Jahren ähnelt diese Film-noir-Hommage nur oberflächlich; aber sie sieht so schön aus, wie man sich die Farbvariante immer erträumt hat.
Szene aus ‚Die falsche Schwester (1976)‘, Copyright: Twentieth Century Fox