Filmtipp

The Long Goodbye (1973)

Kurzbesprechung: Hollywoods großer Revoluzzer Robert Altman adaptiert hier eine uralte Ikone des amerikanischen Detektivromans. Sein Philip Marlowe fahndet sich durch das L.A. der Siebziger, umgeben von lauter Klischeefiguren: fiesen Gangstern, korrupten Polizisten und vermeintlich hilflosen Frauen. Mit unkonventionellen Kameraperspektiven fühlt man sich als Zuschauer tatsächlich in einer Beobachterrolle. Mit seinem audiovisuellen Arrangement ist dieses Kriminal-Drama eine atmosphärisch gelungene Hommage an den Film noir.