Filmtipp

Ffolkes (1980)

Kurzbesprechung: Die Rolle des frauenverachtenden Katzenfreundes, der eine Söldnertaucheinheit anführt, ist vielleicht Roger Moores exzentrischste Rolle: Als Rufus Excalibur Ffolkes wird er von der britischen Regierung angeheuert, um ein Schiff zu infiltrieren. Das haben Kriminelle in ihre Gewalt gebracht, die drohen, eine milliardenschwere Ölplattform in der Nordsee in die Luft zu jagen, falls sie nicht 25 Millionen Pfund Lösegeld erhalten. Das Versorgungsschiff als klaustrophobische Todesfalle, Anthony Perkins als nihilistischer Terrorist, James Mason als britischer Admiral und natürlich Moore als der bizarre Ffolkes machen aus dem Film einen sehenswerten Hijack-Thriller.
Szene aus ‚Ffolkes (1980)‘, Copyright: Universal