Filmtipp

Gilda (1946)

Kurzbesprechung: Ein glückloser Glückspieler heuert in einem Casino in Buenos Aires an, wo er sich um die neue Frau seines Chefs kümmern soll. Die prototypische Femme fatale ist ihm allerdings keine Unbekannte und reizt ihn mit ihren verführerischen Gesten schon bald bis aufs Blut. Mit ihren lasziven Posen erspielte sich Rita Hayworth damals das verruchte Profil der »Love Goddess« und stand im Zenit ihrer Karriere – von da an ging es für sie nur noch bergab.
Szene aus ‚Gilda (1946)‘, Copyright: Columbia Pictures Szene aus ‚Gilda (1946)‘, Copyright: Columbia Pictures Szene aus ‚Gilda (1946)‘, Copyright: Columbia Pictures