Filmtipp

The Frisco Kid (1979)

Cover ‚The Frisco Kid (1979)‘, Copyright: Warner Home Video
Ein Film über die Kraft des Zufalls, aus dem tiefe Freundschaften erwachsen können. Mitte des 19. Jahrhunderts: Eine jüdische Gemeinde in Polen schickt einen Mann über den Atlantik, der als neuer Rabbi in San Francisco die Leitung der Synagoge übernehmen soll. Dieser gutmütige Mann ist mit dem brutalen Egoismus in der Neuen Welt derart überfordert, dass er gleich nach seiner Ankunft an der Ostküste von schamlosen Banditen ausgeraubt wird. Damit beginnt für ihn eine Odyssee, während der er sich nach Westen durchschlagen, die heilige Thorarolle vor Indianern und Ganoven verteidigen und vor allen Dingen: überleben muss. Dabei hilft ihm ein Mann, der in dieser rücksichtslosen Gesellschaft erfahren ist – denn er verdient sein Geld als Bankräuber.
Szene aus ‚The Frisco Kid (1979)‘, Copyright: Warner Bros.