Beiträge zu:

Jill Ireland

[Film-Review] zu Ein stahlharter Mann (1975) [Film-Review]

In seinem Regiedebüt inszeniert Walter Hill mit „Ein stahlharter Mann“ nicht nur die Härte drastischer Faustkämpfe, sondern fängt auch d […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Die Valachi-Papiere (1972) [Kurz-Review]

Joe Valachi war 1963 der Erste, der das sakrosankte Schweigegelübde der Omertà brach und die Öffentlichkeit in die Kultur und Verbrechen der […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu The Valdez Horses (1973) [Kurz-Review]

Kochen, waschen, der behutsame Umgang mit den Pferden auf der kleinen Ranch, die Kleidung und die Körpersprache: Wie […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Love and Bullets (1979) [Kurz-Review]

Das meiste Geld verdiente man mit Bronson-Filmen in Europa, und sporadisch verfrachtete man den US-amerikanischen Protagonisten dann auch gleich dorthin –& […]

[lesen …]

[Film-Review] zu The Mechanic (1972) [Film-Review]

Als Vorläufer von Filmen wie „Léon“ (1994) zeigt „The Mechanic“ die akribische Präzisionsarbeit eines Profikillers inm […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Der Mörder hinter der Tür (1971) [Kurz-Review]

Der Film zeigt viele Perkins-Posen: eigentlich harmlose Gesichtsausdrücke und Körperhaltungen, die bei ihm immer latent bedrohlich wirken. […]

[lesen …]