Beiträge zu:

1960er Jahre

[Kurz-Review] zu Die Spur führt ins Nichts (1960) [Kurz-Review]

Joseph Loseys Filme aus den Fünfziger- und frühen Sechzigerjahren wirke […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu The Pleasure Girls (1965) [Kurz-Review]

Ein Wochenende im Chelsea der Sechziger: „The P […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Paris Blues (1961) [Kurz-Review]

Mit einem einzigen Trompetenstoß im Beisein von Sidney Poitier und Paul Newma […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Nothing But the Best (1964) [Kurz-Review]

Jimmy Brewster ist der Spross einer einfachen englischen Arbeiterfamilie, so voller Ehrgeiz, dass er sich in gren […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Der Pfandleiher (1964) [Kurz-Review]

Am Ende war die Angst unbegründet: Statt einer seiner furios-überlebensgroßen Performances lieferte der […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Rachel, Rachel (1968) [Kurz-Review]

Wie die aufgebahrten Leichen im Bestattungsinstitut ihres mittlerweile verstorbenen Vaters liegt die Grundschullehrerin […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Putney Swope (1969) [Kurz-Review]

Ein Film im surrealen Niemandsland irgendwo zwischen Underground- und Hollywoodkino: Schwarze übernehmen eine der gr […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Diary of a Mad Housewife (1970) [Kurz-Review]

Im New York am Ende der Sechziger erzählt „Di […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Die Todeskarten des Dr. Schreck (1965) [Kurz-Review]

Die Story überwiegend berechenbar, die Spezialeffekte an der Grenze zur unfreiwilligen Komik, beinahe der ganze Film sichtbar im Studio gedreht – f […]

[lesen …]