Beiträge zu:

London

[Kurz-Review] zu Die alles zur Sau machen (1971) [Kurz-Review]

Ein klassischer Unterweltler, Londoner Proletarierkriminalität, sozialer Aufstieg in der Illegalität: […]

[lesen …]

[Film-Review] zu Millionen-Raub (1967) [Film-Review]

Peter Yates’ „Millionen-Raub“ ist eine verklausulierte Verfilmung der „Great Train Robbery“ 1963 und gehö […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Permissive (1970) [Kurz-Review]

Sex, Drogen und Folk-Rock bilden das mythische Amalgam, das einen gehörigen Anteil an der Faszinationskraft der 1960er Jahre ausmacht – […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Die Braut des Satans (1976) [Kurz-Review]

Am Chiemsee in Bayern bereitet der exkommunizierte Father Raynor ein unheiliges Ereignis vor. In „Die Braut des Satans“ zeigen Close-ups ein […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Der Prinz und die Tänzerin (1957) [Kurz-Review]

In den letzten Friedensjahren vor dem Ersten Weltkrieg ratterte bereits das diplomatische und polit […]

[lesen …]

[Film-Review] zu Der Mackintosh-Mann (1973) [Film-Review]

Anders als die meisten von John Hustons Filmen verschwand „Der Mackintosh-Mann“ in der kinohistorischen Versenkung – zu Unrecht. […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Life Is Sweet (1990) [Kurz-Review]

„Life Is Sweet“ erkundet die Facetten der Durchschnittsfamilie und ihren Umgang mit dem sporadisch wiederkehrenden Außerdurchschnittlichen. Im Zentrum s […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu The Bed Sitting Room (1969) [Kurz-Review]

„Mad Max“ meets Monty Python: Etwa anderthalb Dutzend Überlebender waten durch den Wasteland-Morast, der einmal London gewesen i […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Beat Girl (1960) [Kurz-Review]

Beatniks in Soho am Ende der Fünfziger, eine Übergangsgeneration: Die jungen […]

[lesen …]