Filmtipp

Viva Zapata! (1952)

Kurzbesprechung: Kurz nach seinem Megaerfolg A Streetcar Named Desire“ (1951) (Kurzeview auf Filmkuratorium.de lesen) spielte Marlon Brando den legendären Mexiko-Mythos Emiliano Zapata – einen charismatischen Freiheitskämpfer gegen korrupte Machteliten und skrupellose Militärjunten in den 1910er Jahren. Elia Kazans Film ist bemerkenswert progressiv: In der dreckigen Szenerie deutet sich der Stil des späteren Italo-Western an, und das brutale Finale ist ein Vorgriff auf das New Hollywood-Kino der späten 1960er und frühen 1970er Jahre.
Szene aus ‚Viva Zapata! (1952)‘, Copyright: Twentieth Century Fox Szene aus ‚Viva Zapata! (1952)‘, Copyright: Twentieth Century Fox Szene aus ‚Viva Zapata! (1952)‘, Copyright: Twentieth Century Fox