Beiträge zum Schlagwort:

America’s Heartland

[Kurz-Review] zu Union Pacific (1939) [Kurz-Review]

Als Cecil B. DeMille Ende der 1930er Jahre – damals einer der mächtigsten und kassenträcht […]

[lesen …]

[Film-Review] zu 3:10 to Yuma (1957) [Film-Review]

„3:10 to Yuma“ (dt.: „Zähl bis drei und bete“) ist einer der ungewöhnlichsten, zugleich kinematografisch schönsten Western aller Zeit […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Auf glühendem Pflaster (1962) [Kurz-Review]

Nach einem der originellsten Intros der Filmgeschichte, in dem eine pechschwarze Katze durch die Opening credits schl […]

[lesen …]

[Film-Review] zu Fluchtpunkt San Francisco (1971) [Film-Review]

In Richard C. Sarafians new-hollywoodeskem Beschleunigungsrausch „Fluchtpunkt San Francisco“ (Org.: „Vanishing Point […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Fieber im Blut (1961) [Kurz-Review]

Zwei Menschen eines Kansas-Kaffs in den späten 1920er Jahren werden […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Zähl bis drei und bete (1957) [Kurz-Review]

Mit seiner an der Grenze zum Expressionismus fotografierten Schwarz-Weiß-Optik und den ausführlichen, klaustrophobi […]

[lesen …]

[Film-Review] zu Jeremiah Johnson (1972) [Film-Review]

Robert Redford und Sydney Pollack drehten etliche Filme miteinander – in „Jeremiah Johnson“ sucht ein […]

[lesen …]

[Blogbeitrag] zu Wyatt Earp und die Schießerei am „O.K. Corral“ 1881 im Film [Blogbeitrag]

Von unkritischer Glorifizierung bis zum kinematografischen Ikonoklasmus New Hollywoods: Wie sich die Westernlegende Wyatt Earp im Verlauf de […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Detour (1945) [Kurz-Review]

Nicht-intendierte Konsequenzen sind schon immer ein Faszinosum gewesen. In „Detour“ werden sie auf die Spitze getrieben. Der […]

[lesen …]