Beiträge zum Schlagwort:

Kleinkriminalität

[Kurz-Review] zu Dirty Mary, Crazy Larry (1974) [Kurz-Review]

Der Weg ist hier das Ziel, denn die Handlung ist von solcher Banalität, dass sie kaum der Erwähnung wert ist. Entgegen dem Titel sind es nicht zwei, sondern drei Personen, die hi […]

[lesen …]

[Film-Review] zu Mona Lisa (1986) [Film-Review]

Als Ex-Ganove George begibt sich Bob Hoskins auf eine düstere Odyssee durch das Londoner Rotlichtmilieu, die Neil Jor […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu The Friends of Eddie Coyle (1973) [Kurz-Review]

Eine Episode aus dem Schatten der Gesellschaft, einer einsamen, illoyalen, solidaritätsfernen Welt, dem Arbeitsfeld des kleinen Gangsters Eddie Coyle (Robert Mitch […]

[lesen …]

[Film-Review] zu Atlantic City (1980) [Film-Review]

Louis Malle beleuchtet die kulturellen Überbleibsel einer untergegangenen Epoche: Sein Film ist ein tragikomischer Epliog auf Amerikas einstiges Refugium de […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Haus der Spiele (1987) [Kurz-Review]

Margaret Ford ist renommierte Therapeutin und Bestseller-Autorin, ein Workaholic ohne Privatleben. Durch einen ihrer […]

[lesen …]

[Serien-Review] zu Aquarius (2015–) [Serien-Review]

Charles Manson, L.A., die späten Sechziger: An der Seite des Hollywood-Mordkommissars Sam Hodiak geht es in […]

[lesen …]

[Film-Review] zu Der Mann mit dem goldenen Arm (1955) [Film-Review]

Frank Sinatra spielt den Ex-Junkie Frankie Machine, der nach seiner Haftentlassung ein neues Leben als Musiker beginnen will, doch von […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Atemlos (1983) [Kurz-Review]

Richard Gere, hier noch im „American Gigolo“-Alter, spielt einen gut aussehenden Tagedieb, einen hedonistischen Kleinkriminellen, […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu The Wild Bunch (1969) [Kurz-Review]

Nirgendwo werden tödliche Schusswechsel in so akribischen Details gezeigt wie bei Sam Peckinpah. Hier geht es um eine Gruppe rü […]

[lesen …]