Beiträge zum Schlagwort:

Literaturverfilmung

[Film-Review] zu Der Mackintosh-Mann (1973) [Film-Review]

Anders als die meisten von John Hustons Filmen verschwand „Der Mackintosh-Mann“ in der kinohistorischen Versenkung – zu Unrecht. […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Fahrstuhl zum Schafott (1958) [Kurz-Review]

In einem Fahrstuhl bleibt der ewige Traum vom perfekten Mord stecken: Jeanne Moreau irrt im inneren Monolog durch die Pariser Nac […]

[lesen …]

[Film-Review] zu Früchte des Zorns (1940) [Film-Review]

John Fords Verfilmung des John-Steinbeck-Bestsellers „Früchte des Zorns“ fängt nicht nur wie wenige andere Spielfil […]

[lesen …]

[Film-Review] zu Birdy (1984) [Film-Review]

Zwei Freunde ziehen in den Vietnam-Krieg und kehren mit unterschiedlichen Wunden zurück, der eine körperlich, der andere seelisch versehrt. Al findet seinen Kumpel, der als Jugen […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Die drei Musketiere (1948) [Kurz-Review]

Dieses archetypische Mantel- und Degenabenteuer versucht sich erst gar nicht an einer realistischen Darstellung, sondern bietet rasante Unterhaltung im charmanten Ambiente des alte […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Prince of the City (1981) [Kurz-Review]

Das New Yorker Rauschgiftdezernat am Ende der 1970er Jahre, eine Spezialeinheit, die mit illegalen Methoden operiert und sich selbst berei […]

[lesen …]

[Film-Review] zu Midnight Express (1978) [Film-Review]

Der kontroverse „Midnight Express“ ist ein autobiografisch düsterer Trip entlang der Grenze zwischen Wahrheit und Fiktion. […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Wenig Chancen für morgen (1959) [Kurz-Review]

Drei Ganoven, die mit einem ausgeklügelten Bankraub ihrer beengten Existenz entkommen wollen: […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Die Valachi-Papiere (1972) [Kurz-Review]

Joe Valachi war 1963 der Erste, der das sakrosankte Schweigegelübde der Omertà brach und die Öffentlichkeit in die Kultur und Verbrechen der […]

[lesen …]