Beiträge zum Schlagwort:

Selbstzerstörung

[Kurz-Review] zu Young Man with a Horn (1950) [Kurz-Review]

Einer der schönsten, stimmungsvollsten Schwarz-Weiß-Filme der Fünfziger, im stilvollen Ambiente der späten Vierziger gedreht: Die gediegene […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu The Music Lovers (1971) [Kurz-Review]

In bizarren Bildern verwischt Ken Russell immer wieder Wahn und Realität, um zu zeigen, dass Genie und Wahnsinn, wie der deutsche Untertitel suggeriert, ebe […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Stranger in the House (1967) [Kurz-Review]

Man kommt der Handlung nicht sofort auf die Schliche – was letztlich auch daran liegt, dass der Film einfach eine Vielzahl von Themata aufgreift: den sorglosen Hedonismus de […]

[lesen …]

[Film-Review] zu Bad Timing (1980) [Film-Review]

Die Produktionsfirma ließ Nicolas Roegs Film damals fallen, weil er ihr mit seiner sexuell aufgeladenen Geschichte unangenehm war. In Wien beginnen die Hedo […]

[lesen …]

[Film-Review] zu A Star Is Born (1976) [Film-Review]

Ein Film über Liebe, Ambitionen und die gefühlskalte Gleichgültigkeit der Unterhaltungsindustrie. Kris Kristofferson war damals gerade zum […]

[lesen …]

[Film-Review] zu A Star Is Born (1954) [Film-Review]

Mit fulminanten Performances spielen Judy Garland und James Mason zwei Produkte der Traumfabrik. Ein Film über die Schattenseiten des […]

[lesen …]