Filmtipp

Blue Velvet (1986)

Kurzbesprechung: Der morbide Zufallsfund eines abgeschnittenen Ohrs lässt den College-Studenten Jeffrey Beaumont, getrieben von unersättlicher Neugier und Sucht nach dem Nervenkitzel, in die Unterwelt seiner Heimatstadt abtauchen. Dort trifft er auf irre Psychopathen – und der durchgeknallteste, perverseste und brutalste Sadist unter ihnen ist Frank Booth, der mit Drogen und Menschen handelt, vergewaltigt und mordet. Der exzellent besetzte Thriller schockierte damals mit drastischen Szenen und etablierte den heutigen Star-Regisseur David Lynch endgültig in Hollywood.
Szene aus ‚Blue Velvet (1986)‘, Copyright: De Laurentiis Entertainment Group