Beiträge zu:

brutal

[Kurz-Review] zu Die Valachi-Papiere (1972) [Kurz-Review]

Joe Valachi war 1963 der Erste, der das sakrosankte Schweigegelübde der Omertà brach und die Öffentlichkeit in die Kultur und Verbrechen der […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Katzenmenschen (1982) [Kurz-Review]

New-Orleans-Filme haben meistens eine ganz spezifische, mystische Aura – umgibt doch die alten Gebäude etwas Ok […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Rabid (1977) [Kurz-Review]

Ein schlimmer Motorradunfall auf der Landstraße irgendwo in Kanada, ein Krankenhaus für Schönheitschirurgie direkt am Unfallort, die schwer verl […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu The Honeymoon Killers (1970) [Kurz-Review]

Das karge Ambiente der Low-budget-Independent-Produktion in Schwarz-Weiß macht das ohnehin düstere Thema des Films noch abgründiger. „The Honeymoon Killers […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Messenger of Death (1988) [Kurz-Review]

Zwischen zwei verfeindeten Mormonenbrüdern entflammt ein waffenstrotzender Kleinkrieg – und zwischen den Fronten agiert Cha […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu The Hunting Party (1971) [Kurz-Review]

Zuckende Körper, grauenvolle Schusswunden und kein Entrinnen: „The Hunting Party“ zeigt die Bilder, die uns 99 Prozent aller anderen Western vorent […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu The Incident (1967) [Kurz-Review]

Die hedonistische Aggressivität, mit der Joe Ferrone und sein Kumpel Artie Connors aus reiner Langeweile in einer Sonntagnacht in der […]

[lesen …]

[Film-Review] zu Midway (1976) [Film-Review]

Die All-Star-Cast-Produktion „Midway“ ritt damals auf der Welle der Katastrophenfilme und zielte kurz nach dem verlorenen Vietnamkrieg a […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Terror Train (1980) [Kurz-Review]

„Terror Train“ vereint auf formidable Weise die beiden Subgenres Slasher-Horror und Zugfilm: Ein Haufen College-Mediziner chartern einen […]

[lesen …]