Beiträge zum Schlagwort:

Alleinerziehende

[Kurz-Review] zu Made (1972) [Kurz-Review]

Der unverbindliche Hedonismus des Folkrockstars Mike Preston, nur im Jetzt, nicht aber im Morgen zu leben steht dem soliden Verantwortungsimperativ des junge […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Poor Cow (1967) [Kurz-Review]

Joy schlägt sich als alleinerziehende Mutter durch, weil ihre Männer immer wieder im Knast landen. […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu A Taste of Honey (1961) [Kurz-Review]

Mit unangenehmen Themen wird hier nicht gespart: eine alleinerziehende Mutter, die sich in promiskem Hedonismus ergeht, statt ihre minderjährige Tochter verantwortungsvoll zu erzi […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Bunny Lake Is Missing (1965) [Kurz-Review]

Die Londoner Polizei fahndet nach einem am hellichten Tag verschwundenen Kind, an dessen Existenz sie bald zu zweifeln beginnt. Otto Preminger, der damals nach Filmbeginn keine ver […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Cesar und Rosalie (1972) [Kurz-Review]

Ein Exponat aus der Reihe von Filmen, die das Zusammenleben beleuchten – und als Meister dieser distinguierten Gewöhnlichkeit hat sich der französische Regisseur […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu The Effect of Gamma Rays on Man-in-the-Moon Marigolds (1972) [Kurz-Review]

Ein außergewöhnlicher Film voll verstörendem Realismus, ein Kleinod des Siebzigerjahre-Kinos: Beatrice Hunsdorfer, alleinerziehende Mutter zweier Töchter […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Der Wolf hetzt die Meute (1984) [Kurz-Review]

Als alleinerziehender Vater und Detective der Mordkommission jagt Clint Eastwood einen Frauenmörder durch das schummrige Rotlichtmilieu von […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Alice Doesn’t Live Here Anymore (1974) [Kurz-Review]

Die Geschichte einer alleinerziehenden Mutter und ihres sozialen Überlebenskampfes. Nach einem tragischen Schicksalsschlag beschließt Alice Hyatt, mit ihre […]

[lesen …]