Filmtipp

Poor Cow (1967)

Atmosphäre des Films:

Kurzbesprechung:

Joy schlägt sich als alleinerziehende Mutter durch, weil ihre Männer immer wieder im Knast landen. Ken Loachs (erster) Film ist eine lebensnahe Exkursion in die untere englische Arbeiterklasse in den späten Sechzigern, eine Reise durch proletarische Mietskasernen, desolate Appartements und in die Pubs als Refugien der einfachen Leute – fast wie ein Dokumentarfilm und eine kostbare Momentaufnahme der britischen Gesellschaft.

Szene aus ‚Poor Cow (1967)‘, Copyright: Studiocanal Szene aus ‚Poor Cow (1967)‘, Copyright: Studiocanal Szene aus ‚Poor Cow (1967)‘, Copyright: Studiocanal