Beiträge zum Schlagwort:

Gefängnis

[Kurz-Review] zu Der Haß ist blind (1950) [Kurz-Review]

Aus Cineastensicht ist der erste Film eines Stars eigentlich immer sehenswert. „Der Haß ist blind“ ist aber nicht bloß d […]

[lesen …]

[Film-Review] zu Millionen-Raub (1967) [Film-Review]

Peter Yates’ „Millionen-Raub“ ist eine verklausulierte Verfilmung der „Great Train Robbery“ 1963 und gehö […]

[lesen …]

[Film-Review] zu Der Mackintosh-Mann (1973) [Film-Review]

Anders als die meisten von John Hustons Filmen verschwand „Der Mackintosh-Mann“ in der kinohistorischen Versenkung – zu Unrecht. […]

[lesen …]

[Film-Review] zu Midnight Express (1978) [Film-Review]

Der kontroverse „Midnight Express“ ist ein autobiografisch düsterer Trip entlang der Grenze zwischen Wahrheit und Fiktion. […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Der Gefangene (1955) [Kurz-Review]

Vom Beginn bis zum Ende ist „Der Gefangene“ voll quälendem Pessimismus: Als mutmaßlicher Verräter landet ein Kardinal direkt aus der prunkvollen Messe in der ka […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Bad Boys (1983) [Kurz-Review]

Ein Gangsterfilm, aber die Gangster sind Kinder und Jugendliche. Sie ziehen durch die Straßen von Chicago […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu The Loneliness of the Long Distance Runner (1962) [Kurz-Review]

Mit sinnlosen Arbeiten wie an Gasmasken herumzuschrauben werden die Insassen im Jugendgefängnis beschäftigt, auf dass sie sich zu besseren Gesellschaftsmitgliedern entwickeln. […]

[lesen …]

[Film-Review] zu Dillinger (1973) [Film-Review]

In seinem Regiedebüt zeichnet John Milius ein brutales Porträt der Verbrecherhatz des FBI in den frühen Dreißigern – mi […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu The Traveling Executioner (1970) [Kurz-Review]

Die Südstaaten im Jahr 1918: Während sich in Europa die Nationen abschlachten, klappert Ex-Con Jonas Candide in einem Lkw die Gefäng […]

[lesen …]