Beiträge zum Schlagwort:

Generationenkonflikt

[Kurz-Review] zu Beat Girl (1960) [Kurz-Review]

Beatniks in Soho am Ende der Fünfziger, eine Übergangsgeneration: Die jungen […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Sie möchten Giganten sein (1971) [Kurz-Review]

Die ganze Stadt streikt, aber die Stampers wollen liefern – das Holzgewerbe in Oregon, an der […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Holiday (1938) [Kurz-Review]

Nur noch der Vater muss überzeugt werden, aber Julia und Johnny sind sich ihrer Liebe sicher und wollen so bald wie möglich heiraten […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu A Kind of Loving (1962) [Kurz-Review]

Das Besondere im Alltäglichen: Ein junger Mann – Zeichner in einem Großunternehmen – verliebt sich in eine Kollegin, nach dem ersten Sex ist sie schwanger, aus der […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Der Wildeste unter Tausend (1963) [Kurz-Review]

Morgens begegnet er am Gartenzaun den Ehemännern, deren Frauen er in der Nacht geliebt hat; tagsüber rast er in seinem Cadillac Convertible durch da […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Love Story (1970) [Kurz-Review]

„Love Story“ ist eine der schönsten und zugleich traurigsten Liebesgeschichten, die je verfilmt wurden. Und es ist ein Film, der auf erstaunliche Weise […]

[lesen …]

[Film-Review] zu Peyton Place (1957) [Film-Review]

In heimeligen Farben konfrontierte „Peyton Place“ sein Fünfzigerjahre-Publikum reihenweise mit Tabuthemen: Sex, Abtreibung, Alkoholismus – eine Introspektion der b […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Rat mal, wer zum Essen kommt (1967) [Kurz-Review]

Dass sich reaktionäre Lebensmodelle und Verhaltensmuster auch im dezidiert liberalen Milieu reproduzieren können, zeigt dieser Film in tragikomischer Weise: John […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Spring and Port Wine (1970) [Kurz-Review]

James Mason spielt Rafe Crompton, das gestrenge Familienoberhaupt eines nordenglischen Arbeiterhaushalts. Mit seinen peniblen Diszipli […]

[lesen …]