Beiträge zum Schlagwort:

Gunslinger

[Kurz-Review] zu Forty Guns (1957) [Kurz-Review]

Im Hollywood der Fünfziger kamen feministischen Filme ausgerechnet aus der ultimativen Männerdomäne: dem Western. Neben […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu The Hunting Party (1971) [Kurz-Review]

Zuckende Körper, grauenvolle Schusswunden und kein Entrinnen: „The Hunting Party“ zeigt die Bilder, die uns 99 Prozent aller anderen Western vorent […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Der Mann, der Liberty Valance erschoß (1962) [Kurz-Review]

James Stewart spielt den Idealisten und Verfassungspatrioten Ransom Stoddard, einen jungen Anwalt von der Ostküste, der sich mit Para […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu The Shooting (1966) [Kurz-Review]

Eine Frau will Rache nehmen und engagiert drei Männer, sie auf ihrem Ritt durch die unwegsame Wildnis zu begleiten, die sie ganz langsam dahinrafft. Mit seinem nüchternen Minimal […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Johnny Guitar (1952) [Kurz-Review]

Die amerikanische Filmbranche, zumal als noch der fast peinlich rückschrittliche Production Code galt, war Gender-Anliegen nicht sonderlich zuget […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Bad Company (1972) [Kurz-Review]

Um der Zwangsrekrutierung für den Bürgerkrieg zu entgehen, flüchtet der junge Methodist Drew Dixon aus seiner Heimat Ohio. Auf sein […]

[lesen …]

[Film-Review] zu Gunfight at the O.K. Corral (1957) [Film-Review]

Die Schießerei an einer Pferderkoppel in Arizona bot Stoff für eine Legende und etliche Filme. John Sturges’ Interpretation t […]

[lesen …]

[Film-Review] zu Doc (1971) [Film-Review]

Die Erzählung vom Pokerass und Revolverhelden Doc Holliday, der seinem Kumpel Wyatt Earp im Kampf gegen die Clanton […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Stagecoach (1939) [Kurz-Review]

Für manche ist John Fords Klassiker der ultimative Western: Neun Fremde – der Kutscher, ein U. S. Marshal, ein Flüchti […]

[lesen …]