Filmtipp

Der Mann, der Liberty Valance erschoß (1962)

Kurzbesprechung: James Stewart spielt den Idealisten und Verfassungspatrioten Ransom Stoddard, einen jungen Anwalt von der Westküste, der sich mit Paragrafen und Richtersprüchen gegen die Waffengewalt des gefürchteten gunslinger Liberty Valance (Lee Marvin) wehren will – in einem Frontier-Nest, wo sich alle entweder mit dem Revolver verteidigen oder die Stadt verlassen. Lee Marvin verleiht seinem räuberischen Killer eine coole Diabolie und John Wayne verkommt während des Films vom strahlenden Lokalmatador zum versoffenen Wrack – großartig ist auch die Sequenz, in der John Carradine als gewiefter Provinzpolitiker eine nur vermeintlich improvisierte Rede hält.
Szene aus ‚Der Mann, der Liberty Valance erschoß (1962)‘, Copyright: Paramount, John Ford Prod. Szene aus ‚Der Mann, der Liberty Valance erschoß (1962)‘, Copyright: Paramount, John Ford Prod. Szene aus ‚Der Mann, der Liberty Valance erschoß (1962)‘, Copyright: Paramount, John Ford Prod.