Beiträge zum Schlagwort:

Seitensprung

[Film-Review] zu Gilda (1946) [Film-Review]

„Gilda“ war der Film, der Rita Hayworth als Sexsymbol und Hollywoodstar etablierte. Die Szenen zwischen ihr und Glenn Ford […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Der Swimmingpool (1969) [Kurz-Review]

Romy Schneider und Alain Delon, Marianne und […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Look Back in Anger (1959) [Kurz-Review]

Die semiautobiografische Theatervorlage aus der Feder von John Osborne konstituierte seinerzeit den Typus des Angry young man, der im britis […]

[lesen …]

[Film-Review] zu Die Todesfalle (1968) [Film-Review]

So, wie Bryan Forbes’ heist movie, hätten die „Bonds“ der Sechziger gerne ausgesehen. „Die Todesfalle“ ist kein erzählerisch […]

[lesen …]

[Film-Review] zu Five Easy Pieces (1970) [Film-Review]

„Five Easy Pieces“ zeigt nicht nur eine glänzende Performance von Jack Nicholson, sondern ist auch einer der besten Filme über die Vietnamkriegs-USA. […]

[lesen …]

[Serien-Review] zu Quarry (2016) [Serien-Review]

Muscle-Cars, Pools und bunte Hemden versus die seelische Düsternis traumatisierter Vietnamheimkehrer: „Quarry“ ist eine originell […]

[lesen …]

[Film-Review] zu Verdammt in alle Ewigkeit (1953) [Film-Review]

„Verdammt in alle Ewigkeit“, die Verfilmung eines Bestsellers, musste viele seinerzeit kontroverse Aspekte des Romans verfälschen, aber entschädigte das Publikum mit einer un […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu The Entertainer (1960) [Kurz-Review]

Archie Rice schwingt seinen Stock, vollführt kleine Stepptänze und macht einen Scherz nach dem anderen, doch die Ränge vor ihm in […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Saturday Night and Sunday Morning (1960) [Kurz-Review]

Im Zentrum dieses Klassikers der British New Wave, die kontroverse Themen des „echten“ Lebens aufgriff und die Arbeiterklasse ins Zentrum ihrer Erzählungen r […]

[lesen …]