Beiträge zum Schlagwort:

sexuelle Freizügigkeit

[Kurz-Review] zu Nightbirds (1970) [Kurz-Review]

Als Auftakt einer Reihe von Horrorfilmen, die er für den Betreiber eines Londoner Sexploitation-Kinos drehen sollte, schuf der New Yorker Filmemacher […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Her Private Hell (1967) [Kurz-Review]

Als erster „narrative sex film“ Großbritanniens ist „Her Private Hell“ schon originär skandalös und die Speerspitze der fil […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Bob & Carol & Ted & Alice (1969) [Kurz-Review]

So wie in „Bob & Carol & Ted & Alice“ wären die Sechziger gerne gewesen. Der Film ist die Manifestation eines Zeitgeistes, den es so ve […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Saturday Night and Sunday Morning (1960) [Kurz-Review]

Im Zentrum dieses Klassikers der British New Wave, die kontroverse Themen des „echten“ Lebens aufgriff und die Arbeiterklasse ins Zentrum ihrer Erzählungen r […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Darling (1965) [Kurz-Review]

Der Julie-Christie-Film: Es sind die Swinging Sixties, in denen das britische Fotomodel Diana Scott Sex und […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Der Mieter (1976) [Kurz-Review]

Der letzte Akt in Roman Polanskis Appartement-Trilogie, die zehn Jahre zuvor mit „Repulsion“ ( […]

[lesen …]

[Film-Review] zu Liebende Frauen (1969) [Film-Review]

Ken Russells Film ist eine stark besetzte, atmosphärisch gelungene Exkursion in die großbürgerlich-künstlerische Boheme im England der Zwanziger –& […]

[lesen …]

[Serien-Review] zu Aquarius (2015–) [Serien-Review]

Charles Manson, L.A., die späten Sechziger: An der Seite des Hollywood-Mordkommissars Sam Hodiak geht es in […]

[lesen …]