Beiträge zu:

Michael Caine

[Film-Review] zu Die Todesfalle (1968) [Film-Review]

So, wie Bryan Forbes’ heist movie, hätten die „Bonds“ der Sechziger gerne ausgesehen. „Die Todesfalle“ ist kein erzählerisch […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu The Wrong Box (1966) [Kurz-Review]

Zwei junge Männer wetteifern mit ihrem Onkel um einen lukrativen Fonds, den der letzte Überlebende einer elitären Investitionsgemeinschaft bekommen soll. Diese an sich schon sk […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Deathtrap (1982) [Kurz-Review]

Schon das Konzept dieses Films birgt mehrere Wendungen: Von der Bühne kam der Broadway-Hit, der um ein unfertiges Bühnenstück kreist, auf die Leinwand, un […]

[lesen …]

[Film-Review] zu Mona Lisa (1986) [Film-Review]

Als Ex-Ganove George begibt sich Bob Hoskins auf eine düstere Odyssee durch das Londoner Rotlichtmilieu, die Neil Jor […]

[lesen …]

[Film-Review] zu Die falsche Schwester (1976) [Film-Review]

Michael Caine wandelt als abgeklärter Privatdetektiv auf den Pfaden von Humphrey Bogart. Für einen – natürlich – ominösen Auft […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Der Honorarkonsul (1983) [Kurz-Review]

Dr. Eduardo Plarr (Richard Gere) ist aus Paraguay in das benachbarte Argentinien geflohen, wo er in Corrientes als Arzt praktiziert. Dort, wo ein Leben wenig […]

[lesen …]

[Film-Review] zu Too Late the Hero (1970) [Film-Review]

In geduldigen Sequenzen inszeniert Robert Aldrich ausführlich die Schrecken des Dschungelkampfes: Im Zweiten Weltkrieg rückt ein Trupp britischer Soldaten […]

[lesen …]

[Film-Review] zu Zee and Co. (1972) [Film-Review]

Architekt Robert Blakeley und seine Frau Zee führen eine offene Ehe. Doch als sich Robert in eine andere Frau verliebt, wird […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Mord mit kleinen Fehlern (1972) [Kurz-Review]

Der aristokratisch-dünkelhafte Kriminalromancier Andrew Wyke lädt den Liebhaber seiner Frau in sein Schloss ein, um ihn systematisch zu erniedrigen. Beide […]

[lesen …]