Beiträge zu:

Western-Drama

[Kurz-Review] zu Der Scharfschütze (1950) [Kurz-Review]

Den Schnäuzer, den Gregory Peck hier als im ganzen Westen berüchtigter […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Ride in the Whirlwind (1966) [Kurz-Review]

Die brutale Selbstjustiz des Wilden Westens führt hier mit […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Nevada Smith (1966) [Kurz-Review]

So weit, wie die Rache trägt: Max Sand hat sich zum Ziel gesetzt, den br […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Der Ritt zurück (1957) [Kurz-Review]

Der titelgebende „Ritt zurück“ von Mexiko in die Staaten u […]

[lesen …]

[Film-Review] zu 3:10 to Yuma (1957) [Film-Review]

„3:10 to Yuma“ (dt.: „Zähl bis drei und bete“) ist einer der ungewöhnlichsten, zugleich kinematografisch schönsten Western aller Zeit […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Zähl bis drei und bete (1957) [Kurz-Review]

Mit seiner an der Grenze zum Expressionismus fotografierten Schwarz-Weiß-Optik und den ausführlichen, klaustrophobi […]

[lesen …]

[Film-Review] zu Jeremiah Johnson (1972) [Film-Review]

Robert Redford und Sydney Pollack drehten etliche Filme miteinander – in „Jeremiah Johnson“ sucht ein […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu The Valdez Horses (1973) [Kurz-Review]

Kochen, waschen, der behutsame Umgang mit den Pferden auf der kleinen Ranch, die Kleidung und die Körpersprache: W […]

[lesen …]

[Blogbeitrag] zu Die besten Western aller Zeiten [eine Auswahl] [Blogbeitrag]

Outlaws, Frontier, Indianer und Revolverhelden: Eine handverlesene Liste von einigen der besten Western aller Zeiten. […]

[lesen …]