Filmtipp

Der Mörder hinter der Tür (1971)

Der Film zeigt viele Perkins-Posen: eigentlich harmlose Gesichtsausdrücke und Körperhaltungen, die bei ihm immer latent bedrohtlich wirken. Anthony Perkins spielt den Neurochirurgen Laurence Jeffries, der heimlich einen Amnesie-Patienten mit nach Hause nimmt, um dessen Gedächtnisvakuum mit fingierten Inhalten zu füllen. Jeffries ist ein infamer Manipulant, hinter dessen Unschuldsmiene sich raffinieerte Lügen und Tricks verbergen. Als Zuschauer sieht man immer die Mimiken, die der Fremde nicht sehen kann.
Szene aus ‚Der Mörder hinter der Tür (1971)‘, Copyright: Studiocanal Szene aus ‚Der Mörder hinter der Tür (1971)‘, Copyright: Studiocanal Szene aus ‚Der Mörder hinter der Tür (1971)‘, Copyright: Studiocanal