Beiträge zu:

Küste

[Kurz-Review] zu Radio Days (1987) [Kurz-Review]

Eine Film gewordene Kindheitserinnerung, mit einer Handlung, die so wenig stringent ist wie der Alltag, den sie zeigt. […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu All the Right Noises (1971) [Kurz-Review]

Ein über dreißigjähriger Familienvater hat eine Affäre mit einer minderjährigen Schülerin – er stört sich nicht an dem anfangs vom Mädchen v […]

[lesen …]

[Blogbeitrag] zu Die besten U-Boot-Filme – und (fast) alle anderen [Blogbeitrag]

Von heroisch verklärten Kriegsabenteuern über romantische Komödien und mystischen Horror bis zu nachdenklichen Dramen: Kaum ein Subgenre ist so vielfältig wie der U-Boot-Film. […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Drei Uhr nachts (1956) [Kurz-Review]

In „Drei Uhr nachts“ spielt Roger Duchesne nicht nur eine dieser Rollen, die einen stund […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Der Panther wird gehetzt (1960) [Kurz-Review]

Nie war die malerische Côte d’Azur trister und einsamer: Es ist nicht die Handlung und auch nicht so sehr die Figuren […]

[lesen …]

[Film-Review] zu Der Mackintosh-Mann (1973) [Film-Review]

Anders als die meisten von John Hustons Filmen verschwand „Der Mackintosh-Mann“ in der kinohistorischen Versenkung – zu Unrecht. […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Innenleben (1978) [Kurz-Review]

Eine der soziologischen Signaturen der 1970er Jahre war der Postmaterialismus, also der Vorrang immaterieller Werte wie Selbsterfüllung o […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Made (1972) [Kurz-Review]

Der unverbindliche Hedonismus des Folkrockstars Mike Preston, nur im Jetzt, nicht aber im Morgen zu leben steht dem soliden Verantwortungsimperativ des junge […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Duell in den Wolken (1957) [Kurz-Review]

Die Hitze elementarer Emotionen – Liebe, Leidenschaft, Angst – wird hier in eiskalter Noir-Optik dargestellt. Das passt zu der pessimistischen Grundstimmung der […]

[lesen …]