Beiträge zum Schlagwort:

Folter

[Film-Review] zu Midnight Express (1978) [Film-Review]

Der kontroverse „Midnight Express“ ist ein autobiografisch düsterer Trip entlang der Grenze zwischen Wahrheit und Fiktion. […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Der Gefangene (1955) [Kurz-Review]

Vom Beginn bis zum Ende ist „Der Gefangene“ voll quälendem Pessimismus: Als mutmaßlicher Verräter landet ein Kardinal direkt aus der prunkvollen Messe in der ka […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Viva Maria! (1965) [Kurz-Review]

Bezeichnete man Louis Malles „Viva Maria!“ als kunterbuntes Treiben, laszive Heiterkeit, fröhlichen […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu The Dogs of War (1980) [Kurz-Review]

„This whole country’s bought and paid for.“ Über einen Mittelsmann senden Konzerne eine Söldnerarmee aus, um den Diktator des kleinen afrikanischen T […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Rogue Male (1976) [Kurz-Review]

Der SS-Offizier staunt nicht schlecht, als der Attentäter, den er gerade grässlich gefoltert hat, sich als englischer Aristokrat entpuppt. Sir Robert Hunter […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Die Schlange im Regenbogen (1988) [Kurz-Review]

Es war nicht das erste Mal, dass in einem Film wissenschaftliche Neugier ins Verderben führt – hier aber wird sie zur Obsession, die den US-amerikanischen Anthropologe […]

[lesen …]

[Film-Review] zu The Devils (1971) [Film-Review]

Ken Russells Film über einen Schauprozess zur Zeit der Religionskriege erhitzte Anfang der Siebziger die Gemüter, wurde gekürzt, verboten, als blasphemisc […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Lord Jim (1965) [Kurz-Review]

Richard Brooks’ Verfilmung eines Romans von Joseph Conrad ist voller Flair des klassischen Abenteuerfilms. Der aufstrebende Seemann […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Der Pass des Todes (1979) [Kurz-Review]

Ein Mann so wichtig, dass sich andere für ihn foltern und umbringen lassen: Der baskische Schäfer, den Anthony Quinn spielt, soll während des Zweiten Welt […]

[lesen …]