Beiträge zum Schlagwort:

Massenmedien

[Kurz-Review] zu Bob Roberts (1992) [Kurz-Review]

In der Manier einer Dokumentation wird der US-Senatskandidat Bob Roberts im Wahlkampf gegen den demokratischen Amtsinhaber Brickley Paiste […]

[lesen …]

[Film-Review] zu Videodrome (1983) [Film-Review]

Auf seiner Routine-Suche nach perversen Fernsehformaten stößt TV-Macher Max Renn auf ein ungemein faszinierendes, radikales Programm, das Fernsehen zur ext […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu What Price Hollywood? (1932) [Kurz-Review]

Über die Jahrzehnte hinweg hat sich „A Star Is Born“ zu einem regelrechten Franchise eine […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Being There (1979) [Kurz-Review]

Peter Sellers spielt hier, in seinem letzten großen Film, einen Mann vom Gemüt eines Kindes, der durch einen Zufall binnen weni […]

[lesen …]

[Film-Review] zu Ace in the Hole (1951) [Film-Review]

Mit „Ace in the Hole“ formulierte Billy Wilder eine herbe Kritik am Voyeurismus der Massen – und damit letztlich auch an se […]

[lesen …]

[Film-Review] zu Real Life (1979) [Film-Review]

Mit „Real Life“ schuf Albert Brooks am Ende der Siebziger eine ungemein bissige Mediensatire, die den ausbeuterischen Voyeurismus […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Tootsie (1982) [Kurz-Review]

Der Film beginnt im loftigen Theatermilieu New Yorks in den frühen Achtzigern. Wegen seines unerträglichen Perfektionismus gehört Michael […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Die unglaubliche Geschichte der Gladys Glover (1954) [Kurz-Review]

Das strauchelnde Model Gladys Glover (Judy Holliday) hat eine kühne Idee und lässt ihren Namen in riesigen Lettern quer durch New York […]

[lesen …]

[Film-Review] zu Network (1976) [Film-Review]

Die neoliberale Marktwirtschaft, das postideologische Zeitalter, die Kritik an durchkommerzialisierten Massenmedien ohne journalistische Substanz: All das, worüber in hunderten vo […]

[lesen …]