Beiträge zu:

Wildnis

[Kurz-Review] zu Keiner killt so schlecht wie ich (1971) [Kurz-Review]

Henry Graham ist mit seinem Ferrari öfter in der Werkstatt als auf den Straßen New Yorks – um […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Nightfall (1956) [Kurz-Review]

Von einer lauwarmen kalifornischen Nacht in Los Angeles in die verschneiten Berge von […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Tag der Gesetzlosen (1959) [Kurz-Review]

Von Beginn an liegt Gewalt in der Luft, schon als bloß zwei Gestalten sich auf ihren Pferden einen Weg durch den Schnee bahnen. Die Filmmusik von „Tag der Gesetzlosen […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Ride the High Country (1962) [Kurz-Review]

„Justified“ will Steve Judd, einst Lawman und Revolverheld, aus dem Leben scheiden. Nachdem er sich am Ende des A […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu The Hunting Party (1971) [Kurz-Review]

Zuckende Körper, grauenvolle Schusswunden und kein Entrinnen: „The Hunting Party“ zeigt die Bilder, die uns 99 Prozent aller anderen Western vorent […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Walkabout (1971) [Kurz-Review]

Am Beginn des Films steht der (notgedrungene) Weg in die weite Wildnis, der harte Kontrast zwischen geschäftiger Stadt und leiser, trockener Natur; es folgt eine Wüstendurchqueru […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Ulzana’s Raid (1972) [Kurz-Review]

Einer der härtesten Western, die jemals mit Hollywoodmitteln gedreht worden sind: Robert Aldrich konfrontiert sein Publikum schonungslos mit der grauenvolle […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu The African Queen (1951) [Kurz-Review]

Kurz nach dem Ausbruch des Ersten Weltkrieges überredet die englische Missionarin Rose Sayer ihren Landsmann Charlie Allnutt, der sie […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu The Shooting (1966) [Kurz-Review]

Eine Frau will Rache nehmen und engagiert drei Männer, sie auf ihrem Ritt durch die unwegsame Wildnis zu begleiten, die sie ganz langsam dahinrafft. Mit seinem nüchternen Minimal […]

[lesen …]