Beiträge zu:

spannend

[Kurz-Review] zu Teuflisches Alibi (1957) [Kurz-Review]

Leo McKern und […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Teufelskreis (1961) [Kurz-Review]

Ein Film, den man unbedingt im Kontext seiner Zeit zu betrachten hat, um seine Tragweite zu ermessen: Melville Farr ist ein aufstrebender […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Landhaus der toten Seelen (1976) [Kurz-Review]

Im Horrorfilm der Siebzigerjahre war das Böse überall – sogar in einem Haus. „Landhaus der toten Seel […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Vor uns die Hölle (1959) [Kurz-Review]

Eric Koertner steht in einem der unzähligen Schuttberge des völlig zerstörten Berlin, vor ihm eine massive Bombe, die in den Trümmern steckt […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Katzenmenschen (1982) [Kurz-Review]

New-Orleans-Filme haben meistens eine ganz spezifische, mystische Aura – umgibt doch die alten Gebäude etwas Ok […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Rabid (1977) [Kurz-Review]

Ein schlimmer Motorradunfall auf der Landstraße irgendwo in Kanada, ein Krankenhaus für Schönheitschirurgie direkt am Unfallort, die schwer verl […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu See No Evil (1971) [Kurz-Review]

Die „Stiefel, die den Tod bedeuten“, auf denen die deutsche Titelversion beruht, treten gleich in der ersten Szene von „See No Evil“ ins […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Sky Riders (1976) [Kurz-Review]

Terroristen entführen in Griechenland Ellen Bracken und ihre beiden Kinder, die Angehörigen eines US-amerikanischen Millionärs; statt Lösegeld erpressen […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu The Taking of Pelham One Two Three (1974) [Kurz-Review]

Das elektronische Überwachungssystem ist der ganze Stolz der New Yorker U-Bahn. Gerade als Zachary Garber, Sicherheitsinspektor der New York […]

[lesen …]