Beiträge zu:

1910er Jahre

[Kurz-Review] zu Der Prinz und die Tänzerin (1957) [Kurz-Review]

In den letzten Friedensjahren vor dem Ersten Weltkrieg ratterte bereits das diplomatische und polit […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu The Shooting Party (1984) [Kurz-Review]

England im Jahr 1913, Krieg liegt in der Luft. Sir Randolph Nettleby, Repräsentant einer untergehenden Welt, hat zur Jagdgesellschaft geladen. Die jung […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Akenfield (1974) [Kurz-Review]

„Akenfield“ ist ein ganz und gar außergewöhnliches Projekt. Für die radikale Low-budget-Independent-Produktion wurden fast auss […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu What Ever Happened to Baby Jane? (1962) [Kurz-Review]

Eine im Schatten der Vergangenheit ruhende Luxusvilla mit der Aura des alten, klassischen Hollywood, in der zwei Schwestern leben: Die eine war ein Superstar des Vierzigerjahrekino […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Days of Heaven (1978) [Kurz-Review]

Bill und Abby – die jungen Richarde Gere und Brooke Adams – schlagen sich […]

[lesen …]

[Film-Review] zu Viva Zapata! (1952) [Film-Review]

Marlon Brando wirft sich in amouröse, militärische und charismatische Posen in der Rolle des mexikanischen Freiheitskämpfers und Mythos Emiliano Zapata. Der Film aus den frühen […]

[lesen …]

[Film-Review] zu The Go-Between (1971) [Film-Review]

Joseph Losey erkundet die Friktionsstellen der britischen Gesellschaft im Fin de Siècle mit großer Ruhe und einfühlsamen Bilde […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu The Traveling Executioner (1970) [Kurz-Review]

Die Südstaaten im Jahr 1918: Während sich in Europa die Nationen abschlachten, klappert Ex-Con Jonas Candide in einem Lkw die Gefäng […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Chaplin (1992) [Kurz-Review]

Eine wahre Geschichte, wie sie sich Hollywood normalerweise bloß ausdenkt: Der Brite Charles Chaplin wächst Ende des 19. Jahrhundert […]

[lesen …]