The Shooting Party (1984)

Filmtipp

Atmosphäre des Films:

Kurzbesprechung:

England im Jahr 1913, Krieg liegt in der Luft. Sir Randolph Nettleby, Repräsentant einer untergehenden Welt, hat zur Jagdgesellschaft geladen. Die jungen Männer, die so eitel-ehrbeflissen beim Schießen konkurrieren, werden in wenigen Jahren tot im Matsch an der Somme, in Flandern oder Gallipoli liegen. Der Film, der auf einer Kurzgeschichte basiert, ist eine Momentaufnahme der englischen Aristokratie am Vorabend eines Epochenwechsels und wirkt in vielen Szenen wie die Inspirationsquelle von Julian Fellowes, dem Autor der Serie Downton Abbey“ (2010–15).