Beiträge zu:

lustig

[Kurz-Review] zu Zwei in Teufels Küche (1979) [Kurz-Review]

So, wie Peter Falk und Alan Arkin […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Bedazzled (1967) [Kurz-Review]

Goethes „Faust“ in den Swinging Sixties: Für sieben Wünsche verkauft Stanley Moon, der schüchterne Koch eines englischen […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu S.O.B. (1981) [Kurz-Review]

Für das Drehbuch erhielt Regisseur Blake Edwards sowohl eine Nominierung der Writers Guild of America als auch für eine „Gold […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu The Wrong Box (1966) [Kurz-Review]

Zwei junge Männer wetteifern mit ihrem Onkel um einen lukrativen Fonds, den der letzte Überlebende einer elitären Investitionsgemeinschaft bekommen soll. Diese an sich schon sk […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu The Magic Christian (1969) [Kurz-Review]

Der englische Tycoon Sir Guy Grand (Peter Sellers), steinreich und kinderlos, adpotiert einen erwachsenen Obdachlosen (Ringo Starr): D […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu The Producers (1967) [Kurz-Review]

Streckenweise ein sehr lustiger Film, in dem sich Mel Brooks über die Absurditäten und Eitelkeiten des Showbusiness amüsiert; insbesondere den Typus des P […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Tootsie (1982) [Kurz-Review]

Der Film beginnt im loftigen Theatermilieu New Yorks in den frühen Achtzigern. Wegen seines unerträglichen Perfektionismus gehört Michael […]

[lesen …]

[Serien-Review] zu The Young Pope (2016) [Serien-Review]

Das Konklave erwählt den jüngsten Papst aller Zeiten – doch statt eines wagemutigen Modernisierers erhält die Katholische Kirche einen exzentrischen Reaktionär. […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Die unglaubliche Geschichte der Gladys Glover (1954) [Kurz-Review]

Das strauchelnde Model Gladys Glover (Judy Holliday) hat eine kühne Idee und lässt ihren Namen in riesigen Lettern quer durch New York […]

[lesen …]