Beiträge zu:

sexuell

[Kurz-Review] zu Her Private Hell (1967) [Kurz-Review]

Als erster „narrative sex film“ Großbritanniens ist „Her Private Hell“ schon originär skandalös und die Speerspitze der fil […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Bob & Carol & Ted & Alice (1969) [Kurz-Review]

So wie in „Bob & Carol & Ted & Alice“ wären die Sechziger gerne gewesen. Der Film ist die Manifestation eines Zeitgeistes, den es so ve […]

[lesen …]

[Film-Review] zu The System (1964) [Film-Review]

Anderthalb Jahre nach seiner Premiere in Großbritannien etablierte „The System“ den jungen Michael Winner als Regiebegabung, als […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu The Servant (1963) [Kurz-Review]

„The Servant“ ist ein stark besetztes, von der britischen Filmakademie Bafta mit Preisen überhäuftes Kammerspi […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Das große Fressen (1973) [Kurz-Review]

Schon die Geschichte ist reichlich skurril, aber die Inszenierung unendlich grotesk: Vier Freunde, arrivierte Vertreter des Bürgertums in ihren besten Jahren, finden sich in einer […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Darling (1965) [Kurz-Review]

Der Julie-Christie-Film: Es sind die Swinging Sixties, in denen das britische Fotomodel Diana Scott Sex und […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Was? (1972) [Kurz-Review]

In der mediterranen Küstenidylle Italiens inszeniert Roman Polanski, der selbst in einer skurrilen Nebenrolle auftritt, eine Art Sex-Groteske. Die amerikanische Touristin […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Here We Go Round the Mulberry Bush (1968) [Kurz-Review]

Der Film, dessen dämliche deutsche Titelversion einen Siebzigersoftporno vermuten lässt, erzählt die promiskuitive Odyssee des Schülers Jamie McGregor, d […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Take A Girl Like You (1970) [Kurz-Review]

Leichtgängige Verfilmung eines Romans von Kingsley Amis, einem Linksintellektuellen, der zu den größten britischen Schriftstellern des 20. Jahrhunder […]

[lesen …]