Filmtipp

The Naked Civil Servant (1975)

Von den 1920er Jahren bis in die Siebziger versucht der Brite Quentin Crisp entgegen homophoben Gesellschaftsnormen ein offen homosexuelles Leben zu führen. Der Film basiert auf der Autobiografie des echten Crisp. John Hurt ging mit dieser Rolle damals ein großes Karriererisiko ein und spielt seine Figur beeindruckend realistisch – insbesondere wenn man sich nach dem Film die Interviews mit dem realen Crisp anschaut.
Szene aus ‚The Naked Civil Servant (1975)‘, Copyright: Thames Television