Beiträge zu:

Küste

[Film-Review] zu Verdammt in alle Ewigkeit (1953) [Film-Review]

„Verdammt in alle Ewigkeit“, die Verfilmung eines Bestsellers, musste viele seinerzeit kontroverse Aspekte des Romans verfälschen, aber entschädigte das Publikum mit einer un […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu The Entertainer (1960) [Kurz-Review]

Archie Rice schwingt seinen Stock, vollführt kleine Stepptänze und macht einen Scherz nach dem anderen, doch die Ränge vor ihm in den „M […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Was? (1972) [Kurz-Review]

In der mediterranen Küstenidylle Italiens inszeniert Roman Polanski, der selbst in einer skurrilen Nebenrolle auftritt, eine Art Sex-Groteske. Die amerikanische Touristin […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Die Killer-Elite (1975) [Kurz-Review]

Als er „The Killer Elite“ machte, befand sich die Karriere des Sam Peckinpah fast schon im freien Fall – wie als Bestätigu […]

[lesen …]

[Blogbeitrag] zu Zur humanistischen Wirkung von „Dunkirk“ [Blogbeitrag]

Christopher Nolans „Dunkirk“ erfüllt eine humanistische Mission von Kino, indem es einen wesentlichen Aspekt von Kino überwindet. […]

[lesen …]

[Kurz-Review] zu Der Mörder hinter der Tür (1971) [Kurz-Review]

Der Film zeigt viele Perkins-Posen: eigentlich harmlose Gesichtsausdrücke und Körperhaltungen, die bei ihm immer latent bedrohlich wirken. […]

[lesen …]

[Serien-Review] zu The Fear (2012) [Serien-Review]

Demenz kann jeden treffen – auch einen Gangsterboss. In der britischen Miniserie „The Fear“ spielt ein großartiger Peter Mullan […]

[lesen …]