Filmtipp

Die unglaubliche Geschichte der Gladys Glover (1954)

Das strauchelnde Model Gladys Glover (Judy Holliday) hat eine kühne Idee und lässt ihren Namen in riesigen Lettern quer durch New York plakatieren – und wird berühmt. Marketing-Experten wollen ihre Selfmade-Prominenz zu Geld machen. Mit ihrer entwaffnenden, unbekümmerten Ehrlichkeit entlarvt Glover die Banalität der chauvinistischen Männerwelt in den Bürotürmen der Madison Avenue. „Born Yesterday“ (1950) machte sie zum Star, aber „Die unglaubliche Geschichte der Gladys Glover“ ist Judy Hollidays ungleich schönerer Film – und durch sein Location shooting zugleich eine atmosphärische Momentaufnahme des New Yorks inmitten der Fünfziger.
Szene aus ‚Die unglaubliche Geschichte der Gladys Glover (1954)‘, Copyright: Columbia