Gumshoe (1971)

Filmtipp

Sehenswert: Film-Noir-Hommage im Zeitkolorit Liverpools der 1970er Jahre

Atmosphäre des Films:

Kurzbesprechung:

Stephen Frears’ Regiedebüt ist eine humorvolle Hommage an den Film noir – im Liverpool der frühen Siebziger, mit seinen brachliegenden Arbeitervierteln. Albert Finney spielt einen verhinderten Entertainer, der sich als Bingo-Ansager durchschlägt. Aus einer Laune heraus schaltet der Kenner und Fan amerikanischer hardboiled-Literatur eine Anzeige als Privatdetektiv und wird prompt in eine mörderische Affäre verwickelt. Finney, der hier fast nur im beigen Trenchcoat unterwegs ist, spielt die Rolle ziemlich charmant – für das heutige Publikum ist „Gumshoe“ aber vor allem wegen seines Zeitkolorits sehenswert.